Freiwillige Feuerwehr St. Martin am Grimming



Atemschutzübung Gröbming - Winkl

Am Freitag den 02.März fand die Atemschutzübung in Gröbming - Winkl statt.

 

Übungsannahme: Gefahrgutunfall in der Lend.

 

Unser Einsatzbefehl lautete: Ausrüsten mit Atemschutz und Mithilfe bei der Bergung der Fässer, die in einem Graben liegen.

 

Ats - Trupp: Auzinger Christoph, Eggmayr Günter, Bretterebner Josef

Außenüberwachung:  Eggmayr Lukas, Seggl Andreas

Gruppenkommandant: Georg Bretterebner


Wehrversammlung

Am Freitag, den 26.01.2018, traf sich die Freiwillige Feuerwehr St. Martin am Grimming im Gasthaus Schrempf zu ihrer alljährlichen Wehrversammlung.

HBI Martin Auzinger begrüßte neben den überaus zahlreich erschienenen Mitgliedern besonders die Ehrengäste ABI Gerd Bartl, GR Helmut Griesebner sowie EHBI Fritz Auzinger, EOBI Johann Schrempf, den Obmann des Sportvereines Gerhard Danklmaier und den Obmann des ÖKB Christian Stoderegger.

Der Mitgliederstand beträgt derzeit 105 Mitglieder, HBI Martin Auzinger konnte von rund 9 000 Einsatzstunden berichten, jede einzelne Stunde wurde in der Freizeit und freiwillig aufgebracht.

HBI Martin Auzinger brachte in seinem Bericht die einzelnen Erfolge (LFA, LFJA; SANLP) sowie Einsätze des vergangenen Jahres. Die einzelnen Beauftragten berichteten über die Erfolge im abgelaufenen Jahr und Neuigkeiten in ihrem Bereich.

ABI Gerd Bartl überreichte gemeinsam mit OBI Wolfgang Hofer das Funkleistungsabzeichen in Bronze an BM Christoph Auzinger, OBM Josef Bretterebner, OFM Lukas Eggmayr, OFM Tobias Danklmaier und HBI Martin Auzinger. Anschließend wurden folgende Feuerwehrmänner angelobt und in den Aktivstand übernommen: Gregor Gritz, Fabian Lindner, Fabian Moosbrugger, Julian Schrempf und Manuel Grießer.

 


Bezirkseisschießen am Mitterberg

Es freut uns sehr, dass unsere vier Kameraden Bretterebner Sepp, Lindner Fabian, Moosbrugger Fabian und Auzinger Simon beim Bezirkseisschießen  am Mitterberg sich den 1. Platz holten!

 

 


Herbert Wieser Gedenkeisschießen

Am 06.01.2018 fand wieder unser Herbert Wieser Gedenkeisschießen am Mitterberg statt!

Wir freuen uns wirklich sehr über die Rekordteilnehmerzahl von 25 Moarschaften. Ein großes Lob geht auch an die Verantwortlichen der Eisbahn am Mitterberg sowie den ganzen Organisatoren, die Tage zuvor alles vorbereitet haben, damit wir so ein großartiges Turnier machen können.

 

Nach vielen spannenden Kämpfen holte sich die FF Gröbming Winkl 1 den Tagessieg!

 

 

Wir freuen uns auf nächstes Jahr bis dahin, STOCK HEIL!

 


Nacheintragung:  Funkleistungsabzeichen in Silber

Unser Funkbeauftragter LM d. F. Georg Bretterebner hat sich am 04.03.2017 gemeinsam mit den Kameraden der FF Diemlern LM d. F. Rene Kiendler und BM d. V. Hubert Griesebner in Lebring den Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Silber gestellt.

 

Georg erreichte dabei in der Landeswertung den 6. Platz mit 298 Punkte und 225 Zeitpunkten, Rene erreichte den 31. Platz mit 294 Punkten und 210 Zeitpunkten

sowie Hubert sich den  90. Platz mit 284 Punkten und 180 Zeitpunkten holte.

Georg holte sich bei der internen Bezirkswertung den Sieg!

 

 

Wir gratulieren den Kameraden recht herzlich zu dieser hervorragenden Leistung!


FULA in Hall bei Admont

Am Samstag den 18.11.2017 fand die FULA Prüfung für Bronze in Hall in Admont statt.

 

Unser Funkbeauftragter Bretterebner Georg ist stolz auf seine Jungfunker  Auzinger Martin, Bretterebner Josef, Auzinger Christoph, Eggmayr Lukas und Dankelmayer Tobias für ihre Auszeichnung in Bronze.


Atemschutzübung in Gröbming

Am 10. November fand in Gröbming die Atemschutzübung statt

 

Annahme: Brand Wohnhaus im Park Gröbming. Person im 1. Stock vermisst, Herdbrand im im Erdgeschoss. 

ATS Trupp Bretterebner Josef, Seiser Thomas, Gruber Sebastian

Gruppenkommandant Bretterebner Georg


Monatsübung Oktober

Übungsannahme: Richtiges Verhalten und Löschen beim Fettbrand

 

Ein sehr interessanter Abschluss bei der Monatsübung im Oktober fand dank OLM Kurt Auzinger und OLM Kurt Moosbrugger am Dienstag, 31.10.17 statt. 

Mit zahlreichen Kameraden wurde ein Fettbrand nachgestellt und wie immer eindrucksvoll präsentiert. 

 

Wir freuen uns, euch nächstes Jahr wieder über unsere Monatsübungen berichten zu können!

 

Bis dahin, gut Heil!


Heißausbildung 06.10.2017

Am Freitag den 06.10.2017 nahmen vier Kameraden (OBI Hofer, Wolfgang, LM Auzinger Dominik, BM Auzinger Christoph und OFM Stenitzer Michael) an der Atemschutz-Heißausbildung in Lebring teil. 

Unter anderem war LM Bretterebner Georg als Kraftfahrer dabei, er befindet sich gerade in Ausbildung zum Gruppenkommandanten und nahm die Gelegenheit zur "außertourlichen" Weiterbildung wahr.

 

Einsatzauftrag für den Trupp:

Zimmerbrand im Erdgeschoss - Zugang über den seitlichen Eingang mit C-Hohlstrahlrohr - eine Person vermisst


Danke dem gesamten Trupp, dass ihr an dieser wichtigen Weiterbildung teilgenommen habt!


Monatsübung September

Übungsannahme: Person unter Siloballen eingeklemmt beim Stenitzer vlg Masla auf der Prenten

Person wurde mittels Hebekissensatz und Spreitzer gerettet.

 

Mit Auzinger Dominik, Auzinger Raffael, Auzinger Christoph, Auzinger Kurt, Bretterebner Josef, Bretterebner Georg, Stenitzer Michael, Peer Christian und Mayer Stefan

Ausgearbeitet wurde die Übung von Auzinger Raffael und Stenitzer Michael


Atemschutzübung Mitterberg

Übungsannahme: Wirtschaftsgebäudebrand

1 eingeklemmte Person unter Traktor wurde mittels Atemschutz und Hebekissensatz gerettet

 

Atemschutz: Auzinger Dominik, Auzinger Martin, Auzinger Christoph

Außenüberwachung und Maschinist: Walcher Daniel und Bretterebner Georg 

 


Monatsübung August

Übungsannahme: Garagenbrand beim Bretterebner vl. Mössner (St. Martin)

Zubringleitung mit Tragkraftspritze über das Schwimmbad St. Martin

 

Ausgearbeitet wurde die Übung von LM Georg Bretterebner und OBM Sepp Bretterebner


Unsere Jugend durfte in Niederöblarn mit dem Wasserboot mitfahren


Atemschutzübung Öblarn 29. Juli 2017

Übungsannahme: Mehrere vermisste Personen im Stollen Öblarn.
Bei dieser Übung nahmen gemeinsam als Trupp Kameraden der FF St. Martin und FF Lengdorf teil, da auch im Ernstfall drei Kameraden die FF St. Martin am Grimming als Atemschutzträger unterstützen.

Auzinger Christoph, Stangl Gerhard, Stangl Jürgen und Stadelmann Manuel

Außenüberwachung / Maschinist: Bretterebner Georg

 Infos zu Übungen, Tätigkeiten und Festen findet ihr auch in unserem Blog!

Kommentare: 0